Seite
Menü

Bündeln

Das "Bündeln" kennst du schon lange:
Immer genau 10 Orangen packst du in eine Schachtel. (1 Zehnerschachtel = 1 Zehner)

 

Anstatt mit Orangen und Schachteln kannst du z.B. auch mit Einerwürfeln und Zehnerstangen bündeln.

           

Du könntest dann noch weiter bündeln mit Zehnerstangen und Hunderterplatten.

Dann könntest du noch weiter bündeln mit Hunderterplatten und Tausenderwürfeln, usw.
      

Wichtig ist, dass du das "10-er System" kapiert hast!!!

10 Einer =   1 Zehner          
                 10 Zehner =  1 Hunderter    
                                    10 Hunderter =   1 Tausender  ...
                                                      ...

⇒ Übung: 10 Einer = 1 Zehner

Beim Addieren kann dir das Bündeln prima helfen.
Wenn du mehrstellige Zahlen zusammenzählen willst,
dann addierst du ganz einfach die Einer, die Zehner, die Hunderter, ...

Die Rechnung heißt z.B. 47 + 25

Du fängst also mit den Einern an: 7 Einer + 5 E = 12 Einer.
Aber Achtung: 12 kriegst du auf der Einerstelle gar nicht unter.
Jede Stelle darf ja nur einstellig sein!!!

Jetzt kommt der Supertrick: 12 Einer sind doch 10 Einer und 2 Einer.
10 Einer "bündelst" du in 1 Zehner. Du hast dann 1 Zehner und 2 Einer bleiben übrig.
Diesen "gebündelten" Zehner "schiebst" du zu den anderen Zehnern hinüber.

Jetzt zählst du einfach alle Zehner aus der Rechnung zusammen:
4 Zehner + 2 Zehner + "gebündelter" Zehner = 7 Zehner.

Du erinnerst dich: 2 Einer sind von den 12 Einern übriggeblieben!
Zum Schluss baust du die Einer- und Zehnerergebnisse zusammen: 7 Zehner 2 Einer = 72

⇒ Übung: Bündeln beim Addieren

 

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login